Kindertrainingslehrgang in Walldürn (Odenwald)

Kindertrainingslehrgang in Walldürn (Odenwald)



Am Samstag, dem 24.2.2018, trafen sich bereits um 7.30 Uhr neun Soundkaratekinder des RSC/DJK mit ihrem Trainer Michael Hampfler, um gemeinsam mit einigen Eltern zum Lehrgang Kinderfördertraining nach koordinativen Vorgaben beim KVBW Jugendreferenten Helmut Spitznagel nach Walldürn im Odenwald zu fahren.

In der Sporthalle, in der Mitglieder des Karatevereins Walldürn für die Eltern Bänke und Tische bereitgestellt hatten, begann um 10.00 Uhr das Training mit der Begrüßung durch den Lehrgangleiter. Er ermutigte die Eltern, ihre Kinder beim Training zu unterstützen und betonte, wie wichtig es sei, die koordinativen Fähigkeiten der Heranwachsenden zu schulen.
Während des Training wurden am Vormittag folglich vor allem die Orientierungs- und Gleichgewichtsfähigkeit durch Lauf-, Hüpf- und Sprungübungen geschult, allgemeine Koordinationschulung nach Rhythmusvorgabe geübt und Basistechniken für Kihon und Kata wiederholt.

Nach dem Mittagessen, bei dem der Karateverein Walldürn auf Spendenbasis Würstchen, Getränke und Kuchen verteilte, durften die Kinder bei der optischen und akustischen Reaktionsschulung ihr Können unter Beweis stellen, was allen großen Spaß bereitete. Da Walldürn und andere Vereine gleich mit mehreren Trainern am Start waren, konnten die Kinder nach Kyu-Grad aufgeteilt werden und mit unterschiedlichen Trainern trainieren.

Anschließend absolvierten die Lehrgangsteilnehmer Kumite Übungen mit und ohne Partner nach Rhythmusvorgabe, eine Aufgabe, bei der wieder die volle Konzentration gefragt war.
Um 15.00 Uhr endete das Training mit einer Ehrung aller Teilnehmer, alle erhielten eine Urkunde und eine Medaille. Jeder angereiste Verein erhielt einen Pokal, der dem Teilnehmer oder der Teilnehmerin ausgehändigt werden sollte, der oder die sich am meisten ins Zeug gelegt hatte oder die schönste/ präziseste Technik vorzeigte. Diesmal konnte sich Sanne Langguth am Ende, für ihre guten Kumitetechniken, durchsetzen. Zur Belohnung dufte sie den Techniker-Pokal mit nach Hause nehmen.
Glücklich wurden noch Erinnerungsfotos geschossen, Socken, Schuhe und Gürtel zusammengesucht und dann ging es auch schon wieder zurück nach Rastatt.

Bei Interesse können Kinder und Eltern jederzeit in das Soundkaratetraining hineinschnuppern, mittwochs in der Jahnhalle und freitags in der alten Sporthalle der Karlschule, jeweils von 16:30 Uhr – 18:00 Uhr.
Infos bekommen Sie auch auf der Seite des RSC/DJK (www.rsc-djk.de) unter Breitensport, Abteilung Karate.




Druckbare Version
Seitenanfang nach oben