Breitensport
Späteinsteiger lernen sanftes Karate
05.06.2017 - 10:53

Späteinsteiger lernen sanftes Karate


Beim Rastatter Sportverein SC/DJK startet ab Freitag, 23. Juni 2017 ein spezielles Karate Angebot für Spät - oder Wiedereinsteiger ab einem Alter von ca. 45 Jahre. In dieser Karategruppe trainieren die „Jukuren“ (Erfahrene) unter sich. Im Vordergrund stehen die Freude an der Bewegung und dem Sport, soziale Kontakte und Spaß mit neuen Freunden auch außerhalb der Trainingszeiten. Außerdem gilt es, das Wohlbefinden, die Gesundheit, die Fitness und die körperliche Kontrolle zu steigern, sowie einen Ausgleich zum alltäglichen Stress zu schaffen. Dem vorrangigen Gesundheitsaspekt für die „älteren“ Teilnehmer folgend, wird das Augenmerk auf sorgfältige Dehnübungen und sanfte Übungen in anderer Form gerichtet. Im Training wird Rücksicht auf die körperliche Verfassung der Teilnehmer genommen. Das gilt für alle Techniken bei der Kata (Abfolge bestimmter Techniken) und in der Selbstverteidigung. Bei Karate handelt es sich zwar um eine Kampfsportart, dennoch wurde sie von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als gesundheitsförderliche Sportart anerkannt. In der Tat ist diese Ganzkörpersportart sehr verletzungsarm, wenn man nicht gerade auf Meisterschaften um einen Titel kämpft. Es werden Körper, Geist, Koordination und Motorik gleichermaßen trainiert und gefördert. Karate in dieser schonenden Form zu betreiben, soll helfen, all diese Vorzüge so lange wie möglich zu erhalten. Der deutsche Karateverband (DKV) beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Trainingsprogramm für die Jukuren. Die Trainingsinhalte sind ähnlich aufgebaut wie beim „normalen“ Karate, der Weg dorthin und die Übungen werden jedoch schonender umgesetzt. So wird beispielsweise die ruckartige Bewegungsweise der Hüfte durch sanftere, runde Bewegungsabläufe ersetzt.
Das Training wird von Harald Rieger fachkundig geleitet und findet Freitag von 18:00 – 19:30 Uhr im Sportraum der Karlschule in der Karlstr. 1 statt. Sie sind jederzeit zu einem kostenlosen Schnuppertraining herzlich eingeladen.
Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 07225 / 77508 oder unter www.rsc-djk


Franzl


gedruckt am 24.06.2017 - 23:51
http://rsc-djk.de/include.php?path=content&contentid=680