Logo
Sonntag, 25. Juni 2017
Breitensport » Späteinsteiger lernen sanftes Karate
Breitensport

Späteinsteiger lernen sanftes Karate
05.06.2017 - 10:53 von Franzl


Späteinsteiger lernen sanftes Karate


Beim Rastatter Sportverein SC/DJK startet ab Freitag, 23. Juni 2017 ein spezielles Karate Angebot für Spät - oder Wiedereinsteiger ab einem Alter von ca. 45 Jahre. In dieser Karategruppe trainieren die „Jukuren“ (Erfahrene) unter sich. Im Vordergrund stehen die Freude an der Bewegung und dem Sport, soziale Kontakte und Spaß mit neuen Freunden auch außerhalb der Trainingszeiten. Außerdem gilt es, das Wohlbefinden, die Gesundheit, die Fitness und die körperliche Kontrolle zu steigern, sowie einen Ausgleich zum alltäglichen Stress zu schaffen. Dem vorrangigen Gesundheitsaspekt für die „älteren“ Teilnehmer folgend, wird das Augenmerk auf sorgfältige Dehnübungen und sanfte Übungen in anderer Form gerichtet. Im Training wird Rücksicht auf die körperliche Verfassung der Teilnehmer genommen. Das gilt für alle Techniken bei der Kata (Abfolge bestimmter Techniken) und in der Selbstverteidigung. Bei Karate handelt es sich zwar um eine Kampfsportart, dennoch wurde sie von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als gesundheitsförderliche Sportart anerkannt. In der Tat ist diese Ganzkörpersportart sehr verletzungsarm, wenn man nicht gerade auf Meisterschaften um einen Titel kämpft. Es werden Körper, Geist, Koordination und Motorik gleichermaßen trainiert und gefördert. Karate in dieser schonenden Form zu betreiben, soll helfen, all diese Vorzüge so lange wie möglich zu erhalten. Der deutsche Karateverband (DKV) beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Trainingsprogramm für die Jukuren. Die Trainingsinhalte sind ähnlich aufgebaut wie beim „normalen“ Karate, der Weg dorthin und die Übungen werden jedoch schonender umgesetzt. So wird beispielsweise die ruckartige Bewegungsweise der Hüfte durch sanftere, runde Bewegungsabläufe ersetzt.
Das Training wird von Harald Rieger fachkundig geleitet und findet Freitag von 18:00 – 19:30 Uhr im Sportraum der Karlschule in der Karlstr. 1 statt. Sie sind jederzeit zu einem kostenlosen Schnuppertraining herzlich eingeladen.
Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 07225 / 77508 oder unter www.rsc-djk
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Breitensport » Unser Verein begrüßt den neuen Bereich Karate
Breitensport

Unser Verein begrüßt den neuen Bereich Karate
03.06.2017 - 17:38 von Franzl


Herzlich Willkommen!!!

Wie schon im Badischen Tagblatt vom 01.06.2017 Berichtet wurde, wird es in unserem Verein einen neuen sportlichen Bereich geben. Die Gespräche und Vorbereitungen sind nun soweit Fortgeschritten, dass wir nun unsere neuen Sportkameraden im Verein herzlich Willkommen heißen wollen.

Die ersten Infos sind auf der neuen Bereichsseite Breitensport > Karate zu finden.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Breitensport » Bogensportler der SG Stern finden neue Heimat
Breitensport

Bogensportler der SG Stern finden neue Heimat
03.05.2016 - 11:32 von Franzl



Auf dem Gelände des Rastatter SC/DJK fliegen jetzt auch Pfeile / Verein kann für Jugend attraktiver werden

Rastatt (fabe) - Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence tritt als Katniss Everdeen in der Buchverfilmung "Die Tribute von Panem" als begabte Jägerin mit Pfeil und Bogen auf. In ihrem Handeln ist sie platztechnisch aber nicht eingeschränkt. Für die Sparte Bogensport der SG Stern Rastatt hingegen gestaltete sich die Suche nach einem Platz mehrere Jahre sehr schwierig. Am Samstag war es dann aber endlich so weit: Auf dem Gelände des Rastatter SC/DJK konnte die neue, eigene Sportanlage eröffnet werden.

In den Dialog kamen die beiden Vereine über deren jeweiligen Vorstände, woraufhin man sich schließlich auf eine Kooperation einigte. Bislang hatten die Bogensportler nie eine eigene Sportanlage, sie begnügten sich auf Äckern und Wiesen, zum Beispiel in Niederbühl. Als es dort dann aber Vandalismus-Probleme gab, sah sich die SG Stern gezwungen, zu handeln, wie Spartenleiter Klaus Marschar und seine Stellvertreterin Monika Marschar-Gonsar im Gespräch mit dem BT erklären. Im Zuge der langen Suche richtet sich die Kritik der beiden an die Stadt, auf deren Unterstützung die Bogensportler lange Zeit vergebens warteten.

Nach einem Monat fühlen sie sich auf dem eigenen Gelände schon richtig heimisch: "Der Platz passt perfekt, wir können hier alle Distanzen zwischen zehn und 70 Meter schießen." Zudem sei es ganz anders als auf einer Wiese, zumal die Straße nicht direkt daneben ist und die Pfeile von der Anhöhe hinter der Anlage aufgefangen werden. Investieren musste der Verein in einen Zaun, der die Sicherheit für Bogensportler und Fußballer gewährleistet. "Alles passt wunderbar, wir wurden hier richtig gut aufgenommen", freut sich Marschar-Gonsar.

Gerade Kleinigkeiten sorgen im großen Ganzen für ein schönes Vereinsleben. Deshalb haben bei der Platzsuche die beiden Gaststätten des RSC/DJK eine große Rolle gespielt. "Jetzt können wir uns auch nach dem Training austauschen und gemütlich zusammensitzen", sagt die Stellvertreterin. Eine weitere Neuerung sind die Toiletten und ein Abstellraum - das alles sorge für ein "super Klima". Fertig ist die Anlage aber noch nicht, so muss unter anderem noch die Abschusslinie gepflastert werden.

Auf dem neuen Gelände verfolgen die Schützen auch das Ziel, die zuletzt vernachlässigte Jugend zu fördern und darüber hinaus mehr Mitglieder zu akquirieren. "Hier wird sich einiges entwickeln", verspricht Marschar-Gonsar.

Das war bereits am Samstag bei der Eröffnung des Platzes zu erkennen. Spartenleiter Marschar war zufrieden: "Viele Interessenten kamen vorbei, sogar mehr als gedacht; einige haben sich auch für Kurse angemeldet." Einer von ihnen ist Martin Kusterer aus Karlsruhe. Über eine Freundin, die bei der SG Stern Mitglied ist, entschied er sich, am Schnupperschießen teilzunehmen und hatte sichtlich Spaß. "Das war eine ganz neue Erfahrung. Es ist erstaunlich, wie viel Technik dahinter steckt", meinte Kusterer und trug sich für einen Einsteigerkurs ein.

Kurse bieten die beiden ausgebildeten Trainer bereits ab elf Jahren an, Behinderte sind ebenso willkommen. Mit Lang-, Blank- sowie Recurve- und Compoundbogen gibt es ausreichend Möglichkeiten für Interessierte jeden Alters, da sich der Bogen nach der Kraft des Schützen richtet. Durch Filme wie "Die Tribute von Panem" erhofft sich der Verein auch, dass mehr Mädchen in den Bogensport einsteigen.

Quelle Badischen Tagblatt vom 02.25.2016
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Breitensport » Geänderte Trainingszeiten Badminton
Breitensport

Geänderte Trainingszeiten Badminton
25.04.2016 - 10:19 von Franzl


Der Frühling ist da und somit steht dem Bereich Badminton Mittwochs die Sporthalle der Carl Schurz Str. wieder früher zur Verfügung. Das Badminton Spielen beginnt somit schon um 20.30 Uhr.
Freitags beginnen wir weiterhin um 19:30 Uhr.
Interessierte dürfen gerne zum schnuppern vorbeischauen und mitspielen.
Die Termine sind im Kalender hinterlegt.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Breitensport » Zusammenarbeit zwischen dem Rastatter SC/DJK und der SG Stern Rastatt
Breitensport

Zusammenarbeit zwischen dem Rastatter SC/DJK und der SG Stern Rastatt
15.03.2016 - 21:56 von Franzl


Rastatter SC/DJK macht den nächsten Schritt in die Zukunft

Ab sofort ist die Sparte Bogen der SG Stern Rastatt, als Partner in den eigenen Reihen der Daimler AG, ein fester Bestandteil auf dem Vereinsgelände des Rastatter SC/DJK.
Eine langfristige Zusammenarbeit zwischen dem Rastatter SC/DJK und der SG Stern Rastatt wurde ins Leben gerufen.
Nachdem der Verein in 2015 bereits den Rohbautag, Gesundheitsworkshops, die Werksmeisterschaften von Daimler Rastatt durchgeführt haben, stehen für 2016 schon neue Herausforderungen vor der Tür.
Die SG Stern ist eine Bereicherung für das Vereinsleben, da hier die Werte wie Gemeinschaft, Teamgeist und Gesundheit gelebt werden. Hierarchien verschwinden und aus Kollegen werden Partner.
Auch wir leben diese Partnerschaft und sind schon an der Planung für den Rohbautag 2016, ein Fußballcamp für Daimler und Vereinskinder, eventuell die Werksmeisterschaften im Fußball vom Werk Rastatt und einem Einweihungsfest für die neue Bogenschießanlage.
Packen wir es gemeinsam an.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Breitensport » Damengymnastikgruppe spendet Erlös aus dem Adventsbasar 2015
Breitensport

Damengymnastikgruppe spendet Erlös aus dem Adventsbasar 2015
16.01.2016 - 10:32 von Franzl


Damengymnastikgruppe spendet Erlös aus dem Adventsbasar 2015 an die Lebenshilfe



Wie schon seit einigen Jahren Tradition, haben die Frauen der Damengymnastikgruppe unseres Vereins auch 2015 in der Vorweihnachtszeit Adventskränze und -Gestecke hergestellt. Das benötigte Grünzeug ..... weiterlesen
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (2): (1) 2 weiter > RSC/DJK-News
 
Seite in 0.03040 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012