Fußball Aktive » Pokalniederlage in Ulm
Fußball Aktive

Pokalniederlage in Ulm
05.09.2019 - 11:40 von Franzl


Pokalniederlage in Ulm
Nachdem verlorenen Spiel in Baden-Oos am vergangenen Wochenende ging es für uns zum schweren Pokalauswärtsspiel nach Ulm.
Beide Mannschaften drückten von Anfang an aufs Tempo. Wie schon im Bezirksligaspiel vor 10 Tagen mussten wir eine frühe Führung für den SV Ulm in der 10. Minute durch Fabian Ernst hinnehmen. Doch dieses Mal ließ sich unsere Mannschaft dadurch nicht verunsichern und spielte weiter nach vorne. In Der 15. Minute konnte Gianfranco Riili schnell auf 1:1 ausgleichen. Im direkten Gegenzug bekamen wir durch einige Unachtsamkeiten das 2:1 durch Steven Müller eingeschenkt. Beide Mannschaften speilten auf Augenhöhe und kamen zu ihren Torchancen. In der 27. Minute konnte Dustin Neff den Ball zum 2:2 im Tor versenken. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte Steven Müller den SV Ulm wieder in Führung bringen. Bei dem Eckball waren unsere Spieler schon gedanklich in der Kabine, was der SV Ulm gnadenlos ausnutzte.
Unsere Jungs kamen aus der Kabine mit dem Willen das Spiel noch zu drehen. Aber anstatt wir zu Torchancen kamen, konnte der SV Ulm innerhalb von 8 Minuten seine Führung auf 6:2 ausbauen. Das Spiel schien schon gelaufen aber unsere Mannschaft hat nie aufgegeben und spielte munter nach vorne weiter. So wurde Sie auch mit den Toren 3 (Amir Memisevic) und 4 (Ratko Vajic) belohnt. Nach dem 6:4 waren noch 15 Minuten zu spielen und man merkte, dass unsere Mannschaft noch an das Wunder glaubt. Leider verpasste man es das 6:5 zu erzielen obwohl einige Torchancen vorhanden waren. Da wir unser Spiel immer weiter nach vorne verlagerten gab es immer mehr Räume für den SV Ulm zum Kontern. In der Nachspielzeit konnte dann wieder Fabian Ernst mit einem schönen Schuss in den Winkel das 7:4 erzielen und den damit verbundenen KO für unsere Mannschaft.
Es war ein sehr gutes Spiel unserer Mannschaft, bei dem man leider als Verlierer vom Platz gehen musste.
Am Sonntag kommt nun der FC Ottenhöfen zu uns.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben