Artikel » Jugendabteilung » Erste Trainerschulung des Rastatter SC/DJK e.v. Artikel-Infos
   

  Erste Trainerschulung des Rastatter SC/DJK e.v.
08.09.2013 von Stanly

Wenn du in der Jugend keinen Spaß hast, wirst du ihn im Alter auch nicht haben.
Aus Irland

Unter der Leitung von Herbert Maier fand am Wochenende 30.08. bis 01.09.2013 die erste Trainerschulung mit neun Übungsleitern statt.

Der Freitagabend stand ganz im Zeichen der Theorie. Es wurden grundsätzliche Dinge des Trainings- und Spielbetriebs angesprochen und geregelt. Das neu erstellte Konzept wurde noch einmal angesprochen und betont, dass der Fokus ausschließlich auf die Ausbildung der Spieler liegen muss und persönliche Erfolge hinten anstehen müssen.
Ganz wichtige Punkte waren die Grundsätze für ein gutes Kinder- und Jugendtraining;
was zeichnet einen guten Jugendtrainer aus;
Vermeidung von Fehlern im Training;
Anforderungen an einen Trainingsplan und Anforderungen an die Trainer und deren Vorbildfunktion.
An einfachen Beispielen wurde aufgezeigt, wie man mit bescheidensten Mitteln eine gute Übungseinheit gestalten kann.
Es wurden die Ziele festgelegt, die jede Altersgruppe zu erreichen hat und die eine erfolgreiche Ausbildung gewährleisten werden.
Der zweite und dritte Tag standen ganz im Zeichen der Praxis.

Übungen, die die Trainer am eigenen Leib testen konnten, bewiesen, dass ich ein gutes Training auch mit Spaß und Freude verbinden kann.
Mit wenig Platz und übersichtlichem Materialeinsatz kann in kürzester Zeit ein anspruchsvolles und zielführendes Training gestaltet werden.
Ein Highlight war auch die ca. 90 Minütige Einweisung durch Peter Shoven in ein abwechslungsreiches und effektives Torwarttraining. Unterstützt durch drei Jugendtorhüter, Leon Trippner (D-Jugend), Maximilian Dieringer (C-Jugend) und Marcel Ihle (B-Jugend), konnte er die anwesenden Trainer von der Notwendigkeit eines guten Torspielertrainings (das ist die neue Bezeichnung für die Goalies) überzeugen.

„Tolle drei Tage“ und „… hoffentlich noch mehr davon“ war das einhellige Fazit der Teilnehmer.
Die nächsten Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Zu allererst kommenden noch die im Urlaub weilenden Trainer in den Genuss dieses ersten Teils, um danach alle gemeinsam zusammen zu bringen.

Keine große Leistung wurde je aus dem Stegreif erbracht. Und so müssen wir uns damit zufrieden geben, überall auf gleiche Weise vorwärts zu kommen – Schritt für Schritt.
Samuel Smiles (1812 - 1904), englischer Arzt, Biograph und Sozialreformer


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 1,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben