C-Junioren

C-Jugend sagt DANKESCHÖN! BASI – Reisebüro Albatros – Ristorante Puccini – Lackner GmbH

Wie man Kindern der C-Jugend eine Freude machen kann, habe die oben genannten Sponsoren gezeigt. Durch diese Sponsoren, konnten insgesamt 40 Kinder mit neuen ZipTops, Langarmshirt, T-Shirt, kurze Hose sowie Sporttaschen ausgestattet werden. Klasse!

Wenn Sie lecker italienisch Essen gehen wollen, dann besuchen Sie gerne das Ristorante Puccini (Gerwigstr.4 - Rastatt). Dort können Sie gemütlich Ihren nächsten Urlaub planen und bei Fragen unterstützt Sie freundlich und kompetent das Reisebüro Albatros (Herrenstr.2 – Rastatt) .

Oder vielleicht wollen Sie 2017 einen Umbau (Dachfenster/Maler/Blechner-usw.) vornehmen. Dann kontaktieren Sie die Fa. Lackner GmbH (Woogseestr. 13 – Rastatt). Diese steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Und wenn Sie demnächst für Ihre Feier Helium-Luftballons benötigen, so finden Sie das benötigte Gas bei der BASI (Steingerüst 57 – Rastatt).

Nochmals Herzlichen DANK! Und es sollten noch mehr so tolle Sponsoren geben!

Sportliche Grüße
Trainerteam C-Jugend

www.basigas.de www.lackner-gmbh.com www.reisebuero-albatros.de
www.puccini-rastatt.de

C1-Team

KADER 2016/17

BEGEGNUNGEN 2016/17*

TABELLE 2016/17*

SPIELBERICHTE 2016/17


C2-Team

KADER 2016/17

BEGEGNUNGEN 2016/17*

TABELLE 2016/17*

SPIELBERICHTE 2016/17

(*externer Link auf www.fussball.de)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
C1-Team

KADER 2015/16

BEGEGNUNGEN 2015/16*

TABELLE 2015/16*

SPIELBERICHTE 2015/16


C2-Team

KADER 2015/16

BEGEGNUNGEN 2015/16*

TABELLE 2015/16*

SPIELBERICHTE 2015/16

(*externer Link auf www.fussball.de)



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

C1-Team

KADER 2014/15

BEGEGNUNGEN 2014/15*

TABELLE 2014/15*

SPIELBERICHTE 2014/15


C2-Team

KADER 2014/15

BEGEGNUNGEN 2014/15*

TABELLE 2014/15*

SPIELBERICHTE 2014/15

(*externer Link auf www.fussball.de)



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



C1-Team

KADER 2013/14

BEGEGNUNGEN*

TABELLE*

SPIELBERICHTE


C2-Team

KADER 2013/14

BEGEGNUNGEN*

TABELLE*

SPIELBERICHTE

(*externer Link auf www.fussball.de)

C- I- Jugend ungeschlagen Meister der Kreisliga 1


Gleich im 1. Jahr nach der Fusion der beiden Vereine DJK Rastatt und SC Rastatt zum neuen Verein Rastatter SC/ DJK gelingt der C- I- Jugend der „große“ Wurf.

Unter der Trainingsleitung und Verantwortung von Aziz Abdulaj und Darko Ilic wurde die Mannschaft in der Kreisklasse Staffel 1 nach 18 Spieltagen mit 52 Punkten und 77:16 Toren Meister der Kreisliga 1 und steigt somit in der kommenden Saison in die Bezirksliga auf. Lediglich ein Unentschieden musste die Mannschaft im Laufe der Saison einstecken.

Im Laufe der Saison setzten die beiden Trainer 15 Spieler ein, die für den Erfolg verantwortlich waren.

Dabei konnten die David Dorsner ( 25 ), Cosmin Brinza ( 10 ), Tim Greifenhofer ( 9 ), Albion Abdulaj und Luis Cichon ( jeweils 8 ) und Mikael Özdek ( 6 ) die meisten Tore für die Mannschaft erzielen.

Zum Saisonabschluss nach dem letzten Rundenspiel wurde die Meisterschaft kräftig gefeiert. Als Anerkennung ihrer gezeigten Leistungen erhielten Spieler und Trainer vom Verein ein Meisterschafts- T- Shirt und zusätzlich jeder Spieler eine Urkunde und ein gerahmtes Mannschaftsfoto.

Mit Musik und guter Laune waren alle Spieler mit Eltern zum Abschlussgrillen auf dem Sportgelände geladen. Mithilfe privater Sponsoren konnten die Spieler auch „Siegprämien“ in Form von Grillwürsten und Süßem „verdrücken“.




Obere Reihe von links nach rechts:

Aziz Abdulaj ( Trainer ), Darko Ilic ( Trainer ), Dennis Ramic, Cosmin Brinza, Tim Greifenhofer, Mikael Özdek, Marcel Moser, Niklas Walz, L.uca Metzmeier, Lars Merkel, Jonathan Bonkosch


Untere Reihe von links nach rechts:

Daniel Rosic, David Dorsner, Luis Cichon, Elias Derler, Albion Abdulaj, Leon Steimer



C- Jugend zieht ins Pokalfinale ein

Völlig überraschend, aber absolut verdient hat unsere C- I- Jugend das Finale im Bezirkspokal erreicht. Mit einem tapfer erkämpften Sieg in Muggensturm gegen die SG Bietigheim/ Muggensturm/ Ötigheim konnte der Favorit aus der Bezirksliga ( Tabellenplatz 2 ) ausgeschaltet werden.

Die Heimmannschaft, die im Verlaufe des Verbandspokals die Landesligavertretung des FC 04 ausgeschaltet hatte und nur am SC Freiburg gescheitert war, und den Spitzenreiter der Bezirksliga, SV Mörsch, in Runde 2 des Bezirkspokals besiegt hatte, fand gegen das Abwehrbollwerk aus Rastatt kein probates Mittel. Die Gäste, die mit verstärkter Viererkette und 2 Sechsern agierten, hielten die Stürmer der Heimmannschaft auf Distanz und ließen lediglich 2 Chancen in der 1. Halbzeit zu.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte man sogar mit 1:0 in Führung gehen, als den Gästen deutlich wurde, dass der Abwehrbereich der SG Bietigheim nicht unverwundbar war.

Cosmin Brinza gelang nach einer feinen Einzelleistung das viel umjubelte 1:0. Dieses Ergebnis hielt bis zu Schluss und geriet im Laufe des Spiels immer weniger in Gefahr, obwohl man nach Zeitstrafe für Tim Greifenhofer 5 Minuten in Unterzahl spielen musste.
Nach Spielende und Siegerkreis feierte man noch im heimischen Clubhaus bei Michael den Einzug ins Finale mit einem Essen und einigen „Stiefeln“ für alle Spieler


Tor: Lars Merkel
Abwehr: Marcel Moser, Jonathan Bonkosch, Leon Steimer, Daniel Götz, Luca Metzmeier
Mittelfeld: Tim Greifenhofer ( Luis Cichon ), David Dorsner, Mikael Özdek ( Nikki Walz ), Elias Derler ( Albion Abdulaj )
Angriff: Cosmin Brinza




Durch einen ungefährdeten 4:0- Sieg im Viertelfinale des Bezirkspokals der C- Jugend
gegen die SG Obersasbach erreichte mit unserer C- I- Jugend seit langem mal wieder eine
Jugendmannschaft des Vereins ein Halbfinale. Mögliche Gegner sind die beiden Bezirksligisten
SG Steinmauern/ Plittersdorf und SG Bietigheim oder Ligakonkurrent SV Niederbühl/Donau.
Die Tore erzielten 3 x David Dorsner in der 1. Halbzeit und Albion Abdulaj in der 2. Halbzeit.




Zwei Tage Fußball pur bei den Bundesmeisterschaften der C Junioren in Hofbieber (Hessen)

Es ist Samstag der 04.01.2014 morgens kurz vor 06:30 Uhr. Am Bahnhof Rastatt treffen die ersten Spieler mit ihren Eltern zur Abfahrt zu den Bundeshallenmeisterschaften der DJK ein. Eingeladen hat der letztjährige Gewinner DJK Nüstthal. Vor uns stehen ca. drei Stunden fahrt mit drei Kleinbussen, die von Matthias organisiert wurden. Das Turnier beginnt um 10:00 Uhr, also genügend Zeit für die Fahrt. Die Zeit vergeht, die Mannschaft ist mittlerweile komplett, zwei Busse stehen bereit. Aber wo ist Azis. Der Trainer fehlt. Matthias ruft bei Azis auf dem Handy an. Ein persönliches Problem hat seine Abfahrt verzögert, aber er macht sich gleich auf den Weg. Die Zeit verrinnt. Es werden Pläne geschmiedet, ob wir nicht schon losfahren, damit die Mannschaft rechtzeitig antreten kann. Nein, geht nicht! Azis hat die Trikots. Geht nicht. So langsam wird die Zeit aber wirklich knapp. Da, der dritte Bus mit Azis kommt um die Ecke. Jetzt kann es losgehen. Alle Kinder werden auf die Fahrzeuge verteilt und los geht’s.
Kaum auf der Autobahn, das nächste Problem, Matthias kommt nicht hinterher. Nach einem kurzen Anruf stellt sich heraus, der Tempomat lässt sich nicht ausschalte. Also, wieder eine Verzögerung. An der Raststätte Bruchsal, alle Busse raus. Was tun? Die Kinder werden umgeladen in den Bus des Trainers, damit die Erste Mannschaft, die das zweite Spiel um 10.08 Uhr bestreiten soll, rechtzeitig ankommt. Matthias und Franz fahren mit gedrosseltem Tempo und der Zweiten Mannschaft hinterher.
Matthis fährt vor, Franz hinterher. Plötzlich wird Matthis schneller. Er hat die richtige Einstellung gefunden und konnte das Programm für den Tempomat abschalten. Nun ging los. Minute um Minute holten die beiden Busse an Zeit auf.
Es ist kurz vor 10:00 Uhr als die beiden letzen Busse die Sporthalle erreichen. Die Erste ist bereits umgezogen und hat sich schon warm gemacht. In der Halle hat Herr Martern, der Bundesvorsitzender der DJK Abteilung Fußball, bereits mit der Begrüßung begonnen.
Die Spiele beginnen. Unsere Erste ist recht gut gestartet. Leider kam sie gegen die DJK SC Phönix Schifferstadt über ein unentschieden nicht hinaus. Unsere Zweite hatte leider nicht so einen guten Start. Mit einem 3:0 mussten unsere zweite sich geschlagen geben.
Während sich die C2 langsam in das Turnier arbeitete, und erst die beiden letzen Spiele gewinnen konnte, muss sie um die Plätze 8 bis 14 spielen. Die C1 in ihrer Gruppe hatte die vermeidlich schwereren Gegner, so das ihr letztes Spiel gewonnen werden musste um in die Endrunde zu kommen. Lieder ging dieses verloren, so dass die C1 auch nicht für die Finalrunde am Sonntag qualifizieren konnte.
Nach dem Spielen wurde das gemeinschaftliche Nachtquartier angefahren. Nachdem alle einen Schlafplatz im Vereinsheim der DJK FC Nüstthal gefunden hatten ging es weiter zum Abendessen in das Vereinsheim der SG. Wieder zurück, wurde der Spieltag mit den Gastgebern in interessanten Gesprächen Revue passieren lassen.

Am Sonntag morgen wurden die Kinder um 8:00 Uhr wiederum zum gemeinsamen Frühstück mit den anderen Mannschaften ins SG Vereinheim gefahren. Frisch gestärkt starteten unsere Jungs in den zweiten Teil des Turniers. Ganz großes Thema war das Spiel der C1 gegen die C2. Wer würde wohl gewinnen? Nach dem 18 Spiel des Tages stand fest, die C2 hat mit 1:0 gewonnen und die besseren Aussichten auf die bessere Platzierung. Nach acht ungeschlagenen Spielen in folge hatte die C2 den neunten Platz erreicht. Die C1 folgte auf dem elften.
Nach der Siegerehrung, bei welcher der Gastgeber den Titel verteidigen konnte, wurde die Heimfahrt angetreten. Völlig erschöpft nach 12 Spielen in zwei Tagen erreichten die drei Kleinbusse mit den müden Spielern den Bahnhof Rastatt, wo sie von den Eltern in Empfang genommen wurden.
Sportlich hatten sich die Mannschaften mehr erhofft, dafür hat der zweite wichtigen Aspekt des Mannschaftssports, die Kameradschaft gewonnen.
Ein Dankeschön auch an die Veranstalter des Turniers, die nicht nur viel Arbeit, sondern wie wir aus Gesprächen erfahren durften, auch viel Herzblut in die Veranstaltung gelegt hat.

DJK FC Nüstthal und der DJK Bundesleitung Fußball ein herzliches Dankeschön für dieses schöne Sportereignis.

Die Spielpläne der DJK Bundersmeisterschaften 2014 in Hofbieber Nüsttal können unter Download herunter geladen werden.


Stand: August 2014

Druckbare Version
Seitenanfang nach oben